Mit Yoga zur inneren Ruhe

Claudia Rusch

NEU – NEU – NEU

Mit Yoga zur inneren Ruhe

Gönnen Sie Ihrem Körper ausgiebige Dehnung und Stärkung.
Meine Yogaangebote sind geprägt von Achtsamkeit, sanfter Bewegung und yogaphilosophischen Anregungen: Sie bieten Raum für Wohlbefinden und fördern die Verbundenheit mit sich selbst.

In meinen Yogakursen üben wir ein ausgewogenes und abwechslungsreiches Programm aus sanften und dynamischen Körper- und Atemübungen. Durch Fantasiereisen, Tiefenentspannung und Meditation ist es möglich, zu mehr Ruhe und Gelassenheit zu gelangen und diese Erfahrungen auch in den Alltag zu integrieren. Die Übungen sind unter gesundheitsfördernden Aspekten zusammengestellt und berücksichtigen sowohl die Erfahrungswissenschaft klassischer Yogatradition als auch neue medizinische und anatomische Erkenntnisse unter anderem aus der Rückenschule. Die Übungen stärken und dehnen alle Muskeln und Bänder, und führen zu einer Vertiefung der Körperwahrnehmung, Verspannungen lösen sich. Atemübungen erhöhen die Sauerstoff- und Pranaversorgung (Lebensenergie). Tiefenentspannungstechniken führen zur inneren Kraftquelle, zu tiefgreifender Regeneration und stärken das Immunsystem.

Ab Freitag, 25. September 2020 von 9:30 – 11:00 Uhr in der Kulturkate Henstedt-Ulzburg.

10 Termine bis zum 04. Dezember 2020.

Präventionskurse werden von den gesetzlichen Krankenkassen zweimal im Jahr bezuschusst.

Herzlich willkommen sind auch Neueinsteiger, die noch keine Erfahrungen mit Yoga gemacht haben.

Anmeldungen und Informationen bei Claudia Rusch

Tel. 04191 / 925633   oder 0157 872 894 25

Einfach mal machen ...

Liebe Bürgeraktive Frauen!

Wir möchten hier die neue Gruppe, die sich ab dem 04. November 2020 unter dem Dach von BürgerAktiv alle 14 Tage mittwochs um 18:30 Uhr in der Kulturkate treffen möchte, vorstellen.

Die Überschrift dazu, und so soll auch das neue Angebot heißen, lautet: “EINFACH MAL MACHEN“. Wir möchten gerne erläutern, was sich hinter diesem Arbeitstitel verbirgt, denn auf den ersten Blick erschließt es sich wahrscheinlich nicht. Die Idee ist, dass sich Frauen ab 45 Jahren zusammenfinden, die vielseitig interessiert sind und Lust haben, Neues kennenzulernen. Unbeschwert Spaß zu haben, sollte an erster Stelle stehen und vielleicht kann man so ganz nebenbei einige neue Talente an sich selbst entdecken. Jede Teilnehmerin der Gruppe kann sich einbringen und Vorschläge machen, was wir als Nächstes ausprobieren wollen. Dass Jede die Möglichkeit; die Programmpunkte mitzugestalten, bekommen soll ist sogar ausdrücklich erwünscht!

Weil die bisherigen Erläuterungen nicht ausreichen, um zu erfassen, wie das alles funktionieren soll, hier ein paar Beispiele: Sie wollten schon immer einmal wissen, ob Sie singen können? – Kein Problem! Die Gruppe engagiert für ein paar Abende einen Gesangslehrer.

Sie möchten gerne Qi Gong ausprobieren? – Es wird eine Person gesucht und gefunden, die uns das beibringt.

Sie möchten nähen, können es aber nicht? – Auch hier wird man jemanden finden, der sich damit bestens auskennt.

Sie möchten gerne einfach über bestimmte Themen philosophieren? Auch das kann man sicher angehen.

Und so gibt es bestimmt noch viele andere Ideen, die ausprobiert werden wollen.

Die gemeinschaftlich gefundenen Themengebiete sollen ungefähr vier Abende füllen.

Sollten Kosten entstehen, beispielsweise für einen Gesangslehrer, so wird der Beitrag durch die Anzahl der Gruppenmitglieder geteilt.

Haben wir Sie neugierig gemacht? Dann freuen wir uns, Sie am 04. November in der Kulturkate begrüßen zu dürfen.

Um vorherige Anmeldung unter der

Email: s.schoeps@wtnet.de oder

Email: Anja.Meyer-Korth@web.de oder

Tel.Nr. 0172 / 299 6792 wird gebeten.

Herzliche Grüße

Sabine Schoeps und Anja Meyer-Korth